Gesundheitliche Aspekte

Kickboxen kräftigt den ganzen Körper und macht ihn beweglich. Insbesondere die Wirbelsäule, die Rücken- und Bauchmuskulatur. Ebenso werden beim Kickboxen Koordination, Reaktions- und Gleichgewichtsvermögen verbessert.

 

 

Nach einer kurzen Aufwärmeinheit wird ein körpergerechtes und schonendes Dehnen durchgeführt, damit werden die Muskeln gedehnt und die Gelenke beweglich gehalten. Dadurch wird einerseits die Kickbox-Technik verbessert und andererseits Verletzungen vorgebeugt. Durch das Kickbox-Training kann also nicht nur die sportliche Leistung verbessert werden, sondern auch Ungeübten, unabhängig von Alter und Trainingszustand, zu Vitalität und Wohlbefinden verhelfen.

 

 

Speziell im jugendlichen Alter werden aufgrund des Kickbox-Trainings Aggressionspotentiale minimiert und die Persönlichkeitsbildung gefördert. Weiters stellt es eine Alternative zu Fernsehen und Computer dar und fördert die Koordination und Motorischen Fähigkeiten ihres Kindes.